Aloha Kundalini Yoga Flow 

 Aloha bedeutet Liebe, Warmherzigkeit,  Güte & Atem des Lebens.
Kundalini  kann mit "ursprüngliche Lebensenergie" übersetzt werden.
Das Wort Yoga kommt aus der indischen Gelehrtensprache & leitet sich vom Sanskritwort «Yui» ab & bedeutet «verbinden».  Es geht um die Verbindung von Körper, Geist, Seele & Atem.

Aloha Kundalini Yoga Flow verbessert die Energie deines Körpers & Geistes. 

Es ist eine kraftvolle Technik, um den täglichen Herausforderungen kreativ, klar und gelassen zu begegnen.


Der Rhythmus sanfter Musik trägt uns durch die stärkenden Asanas, kraftvollen Pranayamas &  wundervollen Meditationen direkt in unser Herz. Hier finden wir zurück in unsere Balance, Kraft & Lebensfreude. 

Herzlich Willkommen bei Suniai-Yoga, ich freue mich auf dich!

Sat Nam!

Yoga für Erwachsene

Donnerstag
- 8.30 - 10 Uhr, Aloha Yoga Paradise, Dachstock, Hauptstrasse 20, 3186 Düdingen
- 18.45 - 20 Uhr, Tanzraum Mehrzweckhalle Tribüne, 3212 Gurmels

Schnupperlektion: gratis
Einzellektion: CHF 28.- 
10er Abo: CHF 250.-  (4 Monate gültig)
Privatlektion: CHF 90.-

Was erwartet dich?



Asanas

Created with Sketch.

Ist das Sanskritwort für Sitz oder Körperstellung. Allgemein ausgedrückt 

bedeutet Asana, eine bestimmte Körperhaltung längere Zeit hindurch oder dynamisch bequem und entspannt einzunehmen. 
Viele Asanas wurden von natürlichen Bewegungen und Haltungen der Tiere abgeleitet und nutzen so das Vorbild der Natur.

Asanas haben eine tiefgreifende Wirkung auf unseren Körper und Geist. Sie wirken auf unsere Muskeln, Gelenke, Atmung, Organe, Nerven- , Lymph- und Drüsensysteme. So wie auf unseren Geist, unsere Psyche und Energiezentren (Chakren).

Die bewusste Ausführung der Bewegung in Kombination mit der Atmung ist ausschlaggebend, damit der Körper nach den Asanas mit Energie aufgeladen, erholt und erfrischt ist.

Pranayama

Created with Sketch.

=Lenkung/Führung des Atems, Atemübungen

Der Atem spielt eine entscheidende Rolle im Gesamtsystem des Menschen. Wie wir atmen, hat nicht nur körperliche Auswirkungen, sondern beeinflusst auch unsere Psyche sehr stark. 

Wir atmen durchschnittlich 25`920x/Tag. Wir nehmen dadurch Sauerstoff auf, aus yogischer Sicht nehmen wir damit auch Prana (Lebensenergie) auf. Durch Stress, Verspannung, schlechte Körperhaltung atmen viele Menschen zu oberflächlich. Der Körper erhält so zu wenig Sauerstoff – schnelle Ermüdung bis hin zu einhergehender Erschöpfung sind eine Folge.  

Es gibt sehr viele verschiedene Atemtechniken im Yoga. Sie helfen uns zurück zu der natürlichen Atmung zu finden, ihn bewusst wahrzunehmen und zu steuern, und so unsere Lebensenergie zu aktivieren und wieder zum Fliessen zu bringen. Eine tiefe und ruhige Atmung hat auch eine entspannende und harmonisierende Wirkung auf unseren Geist. Auf körperlicher Ebene führt es zur Verbesserung des Lungenvolumens und -kapazität und die Organe werden optimal mit Sauerstoff versorgt.

Meditation

Created with Sketch.

Meditation steht für das Konzentrieren auf eine bestimmte Sache 
(eine Tätigkeit, einen Gegenstand, einen Sinn, …) 
Laut der National Sience Foundation gehen uns täglich rund 60`000 Gedanken durch den Kopf- Milliarden von Informationen fluten unser Nervensystem. Meditation kann das gedankliche Trommelfeuer stoppen. Beim «Nur-Sitzen und Nichtstun» - so sieht die Meditation von aussen betrachtet aus – passiert enorm viel, v.a. in unserem Nervensystem. Eine zentrale Rolle dabei spielt der Vagus (10. Nerv des Parasympathikus), der für Ruhe in unserem System sorgt. Er versorgt uns mit Energie und Gelassenheit. Er hilft uns, uns in absoluter Akzeptanz für das was ist zu sein, zu üben und lösungsorientiert zu denken.

Je mehr Meditation wir üben, desto mehr sind wir auch im Alltag in einem meditativen Zustand und lassen uns nicht durch Stresssituationen oder negative Emotionen behindern.

Savasana

Created with Sketch.

Tiefenentspannung

Der Begriff «Savasana» aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie «Totenstellung» und wird oft als Tiefenentspannung bezeichnet. Sie gilt als einer der schwierigsten Übungen, obwohl wir doch «nur» da liegen.

Es ist ein Zustand bewusster Entspannung, ohne einzuschlafen. Die Schwierigkeit ist es die Gedanken zu beruhigen, sie einfach wie Wolken am Himmel vorbeiziehen zu lassen. Auch auf körperlicher Ebene wird Savasana entspannend: Stresshormone werden abgebaut, Glückshormone werden ausgeschüttet, der Blutkreislauf wird reguliert, Ruhe und Ausgeglichenheit treten ein, die Chakren werden harmonisiert.

Kontakt

Janine Cuennet
Aloha Yoga Flow Teacher
für Erwachsene, Teenager, Kinder & Familien
WELL MOM`s Pre & Post Natal Yoga Kursleiterin
YinYoga Teacher
janine_cuennet@bluewin.ch
+41 79 705 92 06

Bankverbindung

Raiffeisenbank Freiburg Ost / Fribourg-Est
Janine Cuennet, Dürenbergweg 114, 3212 Gurmels
IBAN: CH60 8080 8005 8204 0273 8